Gewinner mit Eisgutschein
Tomatenfotowettbewerb

Angebote für Jugendliche

Ev. Kreuzgemeinde:

 

Es fand ein Fotowettbewerb für Konfirmanden statt

Mitte Mai erhielten 27 Konfirmanden von den Kinder- und Jugendältesten  der Kreuzgemeinde einen selbstgezogenen Tomatensetzlung mit Pflanzanleitung überreicht. Vor den Pfingstferien erhielten die Konfirmanden eine E-Mail. Diesmal wurde ein Fotowettbewerb ausgeschrieben. Bis zum 30.06.2022 sollten von der Tomatenpflanze ein "witziges" Tomatenfoto eingereicht werden. Zu gewinnen gab es drei Eisgutscheine im Wert von je 10 Euro für die Eisdiele Pampanin.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten wurden von acht Konfirmanden Tomatenbilder eingereicht. Die Jury bildeten die Pfarrsekretärin Frau Rebholz, die Älteste Frau Görlitz-Kernbach, sowie die Kinder- und Jugendälteste Frau Deggelmann. Von den eingereichten Bildern waren vier "witzig", die anderen hatten nur Tomatenfotos gelesen.

Spontan beschlossen wir, dass aus drei Eisgutscheinen vier Eisgutscheine werden. Gewonnen haben: Anastasia, Laura, Jakob und Lina. Anastasia´s Foto war das kreativste, weshalb sie dadurch auch die Siegerin des Tomatenfotowettbewerbs wurde. Wir bedanken und bei allen Konfirmanden, die am Fotowettbewerb teilgenommen haben. Die Eisgutschein wurden im Juli überreicht.

Dann kamen die Konfirmationen, die jede für sich eine schöne Stimmung hatten. Ich hoffe, dass die Tomaten im Sommer reiche Ernte eingebracht haben. Auch im Sommer waren für die Konfirmanden der Höhepukt der Konfirmandenzeit - Ihre Konfirmationen fanden im Juli statt. Auch hier ist ein "Glaubenssamen" ausgesät worden bei Euch Konfirmanden, der auch in Eurem Leben reichlich Frucht bringen wird. Früher oder später... so wie bei den Tomaten ... Vielleicht hat die eine oder der andere auch Lust sich in der Kreuzgemeinde einzubringen? Wir freuen uns auf Euch! Lernen können wir auch noch eine Menge von Euch...

 

Eure Kinder- und Jugendältesten

Frauke Musterle und Anni Deggelmann

 

 

 

Weitere Angebote für Jugendlichen

beim Register: "Familie"

und beim Register: "Veranstaltungen von anderen Kirchengemeinden"

 

 

 

Teamer-Schulungen für Jugendliche

ab 14 Jahren und Frischkonfirmierte

Sa. 22.10.22 von 14 Uhr bis Sonntag 23.10.22 ca. 14 Uhr

- mit Übernachtung im Gemeindehaus -

Evangelisches  Johannesgemeinde, Wollmatinger Str. 10, 78467 Konstanz

 

Bist du auch schon Mitarbeiter/in z. B. in deiner Gemeinde oder willst du dich gerne engagieren?

Dann ist das genau etwas für Dich! Denn Mitarbeit braucht Ausbildung. Deshalb gibt es für alle ab 14 Jahren die Teamer-Schulung.

Um Gruppen und Veranstaltungen gut und verantwortungsvoll leiten zu können, braucht es pädagogisches Wissen und Handwerkszeug für alle Mitarbeitende.

 

Wir begleiten dich auf deinem Weg

 

Was dich erwartet?

 

Die Teamer-Schulung gibt Einsteiger (w/m/d) erste wichtige Grundlagen.

Meine Rolle als Leiter (w/m/d). Das erste Mal vor einer Gruppe stehen. Umgang mit Gruppen. Gutes Teamwork nicht dem Zufall überlassen. Spiele kennen lernen und austesten. Gemeinschaft erleben. Glauben spüren.

Sei dabei, spüre dass du ein Teil von etwas ganz Großem bist, lerne neue Leute kennen, erweitere dein Wissen, hab Spaß, und setzt dich für das ein, was dir wichtig ist!

Wir brauchen dich in der Kinder- und Jugendarbeit!

Kosten: 15 € + ggf. Fahrtkosten

Leitung: Christine Degenhart, Bezirksjugendreferentin, Tim Heyenreich, Diakon, Kirchengemeindde Böhringen

 

Anmeldung bis 09. Oktober 2022

Evangelische Bezirksjugend Konstanz

Benediktinerplatz 8, 78467 Konstanz

Feste Bürozeiten: Di. 9-12 Uhr und Do. 14-17 Uhr

Tel. 07531/9095-65

E-Mail: bezirksjugend.konstanz@kbz.ekiba.de

 

 

 

 

 

LOS(T) - GRUPPE FÜR TRAUERNDE JUGENDLICHE

 

Einmal im Monat, donnerstags, 18- 20 Uhr, Termine auf www.kinderhospizarbeit-konstanz.de.

Ort: BWLV-Fachstelle Sucht, Schützenstr. 2, 2. Stock, 78315 Radolfzell (3 Minuten Fußweg vom Bahnhof),

vor dem ersten Kommen bitte kurz Kontakt aufnehmen:

Kinder- und Jugendhospizarbeit Landkreis Konstanz

Träger: Hospizverein Konstanz, Talgartenstr. 2, 78462 Konstan, Tel. 07531/69138-19.

 

E-Mail: Kinderhospizarbeit@hospiz-konstanz.de

 

Wenn wir einen nahestehenden Menschen verlieren, bringen das Veränderungen in unser Leben - ganz besonders wenn es ein Familienmitglied ist. Es gibt vielleicht einen leeren Platz am Tisch, im Verein oder im Klassenzimmer. Die Atmosphäre ist nicht mehr die gleiche. Auch die anderen sind traurig. Vertraute Rituale veränden sich oder Aufgaben müssen neu verteilt werden u. v. m.

In unserer Gruppe wird es Zeit und Raum geben für das, was jede/n beschäftigt, und wir werden Anregungen geben, wir Ihr mit Eurer Trauer und dem, waw sie mit sich bringt, umgehen könnt.

Auch wenn alle Beteiligten Trauer kennen, soll es natürlich keine traurige Gruppe werden, sondern eine, in der alle so sein können, wie sie sich fühlen - und das ist eben nicht nur traurig.

Jeder braucht Jemand- Irgendwann